26.05.2018 Tag 6 im Burgenland

  • 7:30 Uhr Frühstück
  • 9-10 Uhr Probe
  • 12 Uhr Mittagessen (mit leckerem Topfenknödel als Nachtisch … mit frisch gekochter Erdbeermarmelade)
  • 14 Uhr Abfahrt nach Kaisersdorf
  • 14:30 Uhr Stellprobe mit Einsingen
  • ab 16 Uhr Einlass der Gäste
  • 17 Uhr Konzert
  • die Stimmung war umwerfend… die Kirche war fast voll
  • wir bekamen schönen Applaus, jedoch manch einer oder eine wollte und wollte nicht klatschen, bis wir bemerkten, dass manche Zuhörer so verinnerlicht waren und Tränen liefen z.B. beim Ave Maria
  • am Ende bekamen wir tosenden Applaus
  • danach auf einer Wiese vor dem Pfarramt gab es erst eine „Agape“ mit einer regionalen Spezialität, eine Art süßer Hefezopf
  • eine üppige Brotzeit und leckeren regionalen Wein
  • abends saßen wir dann noch gemütlich beieinander, ärgerlich umsorgt von der männlichen, ungarischen Bedienung – wir wollten einfach noch nicht ins Bett und sangen miteinander
  • trotz seines Ärgers beschützte unsere Bedienung uns vor 2 betrunkenen Hooligans, die an der Bar saßen, …….. am Ende zahm geworden, versuchten sie dann noch mit uns mitzusingen