18.03.22 Zwischen Tradition und Moderne

Adrian Roßner Vortrag

Zwischen Tradition und Moderne – die Heimat im Zeichen der Industrialisierung

Bis heute gilt die Region zwischen Bayreuth und Hof als „Textildreieck“, wobei man sich meist auf die blühende Industrie des 20. Jahrhunderts bezieht. Die Tradition der
Weberei reicht jedoch sehr viel weiter zurück, als man annehmen würde. Schon im
Mittelalter konzentrierte man sich neben der Landwirtschaft auf ein meist im Winter
betriebenes Gewerbe. Ausgehend von dieser Subsistenzwirtschaft entwickelte sich im 18. Jahrhundert ein erstes Verlagswesen, das unter Förderung des Ministers
Hardenberg schließlich zur Frühindustrialisierung führte. Nachdem Bau der Eisenbahn kam es auf dieser Grund auch in Nordoberfranken zur Mechanisierung der Arbeit: Industrien und Fabriken schossen aus dem Boden und veränderten damit Landschaft, Lebenswelt und Gesellschaft nachhaltig.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner