11.12. Generalprobe WK

Generalprobe in der Streitauer Kirche St. Georg:
Einige Männer des Chores organisierten Strohbälle und Podeste und bauten alles tagsüber auf, bzw. hängten gemeinsam den großen Kronleuchter von der Decke der Kirche ab (jedes Mal eine heikle Aufgabe).
Das Einsingen begann 17:30 im Gemeindehaus.
Als der große Chor dann 18 Uhr in die Kirche kam, war alles wie von Zauberhand bereits aufgebaut.
Es gab ein großes Durcheinander bis alle mit ihren Strohsitzen zuecht kamen. Dann probten wir nicht der Reihe nach die Lieder durch, sondern so, dass die Flöten und Alphörner zuerst wieder gehen konnten, dann die Kinder, danach der große Chor, die Ensembles und am Ende verließen die Pechlohmusikanten die Kirche mit Claudia und Kai.
Bis kurz vor 22 Uhr wurden noch die Sitzplatznummern von drei Damen auf jeden Platz geklebt.